15 kostenlose oder preiswerte Marketing-Ideen für kleine Unternehmen

Resource Center

Dwania Peele, die Inhaberin und Geschäftsführerin von Canadian Small Business Women, ein Netzwerk, welches Mittel für die erfolgreiche Entwicklung kleiner Unternehmen von der Planung bis zur Umsetzung zur Verfügung stellt - erläutert 15 erschwingliche Marketingideen (Quelle auf Englisch).
1. Kommunikation: Legen Sie über Ihre Webseite so viele Konten in sozialen Medien an, wie für Ihr Unternehmen angemessen ist; LinkedIn, Facebook, Twitter, Email, Blogs, Live-Chat und eine gebührenfreie Telefonnummer.
2. Visitenkarten: Verteilen Sie Ihre Visitenkarten überall und geben Sie sie allen in die Hand!

3) Email-Newsletter: Informieren Sie Ihre Kundschaft in wöchentlichen, zweiwöchigen oder auch monatlichen Newslettern über kommende Aktionen und Veranstaltungen.

4) Unternehmens-Website: Halten Sie Ihre Homepage und sozialen Medien up to date und zeitgemäß. Ihre Kundschaft muss sehen, dass Sie aktiv sind.

5) YouTube: Machen Sie ein Video, das Ihre Produkte oder Dienstleistungen präsentiert! Veröffentlichen Sie es auf YouTube und teilen Sie den Link zum Video auf allen Ihren sozialen Medien, auf Ihrem Blog sowie auf Ihrer Unternehmens-Website.

6) In Kontakt bleiben: Bleiben Sie mit Ihrer Kundschaft in Verbindung, indem Sie Ihnen handgeschriebene Dankeskarten mit Gutscheinen schicken.

7) Treue: Belohnen Sie Ihre treue Kundschaft beispielsweise mit 20 % Rabatt für ihren nächsten Kauf. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass Ihre Kundschaft immer wiederkehren wird. Zeigen Sie Ihre Anerkennung und machen Sie deutlich, dass Sie ihre Treue zu schätzen wissen.

8) Wie in alten Zeiten: Drucken Sie Broschüren Falzflyer und verteilen Sie sie in der Nachbarschaft, indem Sie von Tür zu Tür gehen. Sie können sie auch hinter die Scheibenwischer parkender Autos auf einem beliebten Parkplatz oder in der Nähe der örtlichen Fußgängerzone klemmen.

9) Tragen Sie sich in Verzeichnisse ein: Sowohl Google als auch Bing bieten lokalen Unternehmen kostenlose Einträge an.

10) Geschäftspartner: Fragen Sie die Händler, von denen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen kaufen, ob sie andere Unternehmen kennen, die an Ihren Produkten oder Dienstleistungen interessiert sein könnten. Fragen Sie nach, es ein schwarzes Brett gibt, an dem Sie Ihre Visitenkarte hinterlassen können.

11) Bieten Sie sich als Redner an: Freiwilligenorganisationen, Branchenmessen und lokale Unternehmensorganisationen suchen oft nach Gastrednern für Ihre Veranstaltungen. Solche Gelegenheiten sind gute Werbung für Ihre Unternehmen und helfen Ihnen dabei, Kontakte zu knüpfen und den Namen Ihres Unternehmens bekannt zu machen.

12) Produkte oder Dienstleistungen: Egal, was Sie verkaufen wollen, werden Sie aktiv, verteilen Sie Produktproben und stellen Sie Ihr Angebot zur Schau. So kann Ihre potenzielle Kundschaft Sie besser einschätzen und einen Blick darauf werfen, was Sie ihr zu bieten haben.

13) Marketing unterwegs: Wenn Sie für Ihr Geschäft ein Auto oder einen LKW benutzen, sollten Sie den Namen Ihres Unternehmens sowie das Logo und die Kontaktinformationen gut sichtbar auf dem Fahrzeug anbringen. Magnetische Schilder können als eine kostengünstigere Variante am Fahrzeug angebracht werden.

14) Wettbewerb: Veranstalten Sie einen Wettbewerb auf der Webseite Ihres Unternehmens oder auf Facebook. Der Preis sollte attraktiv sein und in Beziehung zu Ihrem Unternehmen stehen. Zum Beispiel ein Gutschein für 40 % Rabatt auf eines Ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen oder auch eine Auswahl Warenproben oder Muster. *Bemerkung: Das wird zudem mehr Besucher auf Ihre Website und Ihre sozialen Medien führen und Ihnen außerdem mehr Follower verschaffen.*

15) Lokale Veranstaltungen: Engagieren Sie sich in Ihrer Nachbarschaft! Egal, ob Spendensammlung, Festival oder Familientag, Sie sollten teilnehmen und Ihre Produkte oder Dienstleistungen anbieten oder spenden. Dies ist eine ausgezeichnete Strategie, um Ihre Marke bekannt zu machen, und spricht potenzielle Kundschaft in Ihrer Gegend an.


ÄHNLICHE ARTIKEL

 
 

10 goldene Designregeln für Ihre Visitenkarten

Ihre Visitenkarte ist das erste Marketingprodukt, das ein potenzieller Kunde oder Geschäftspartner von Ihnen erhält. Auf diese Weise können Sie jeden wissen lassen, dass Sie ein eigenes Unternehmen führen. 
Mehr erfahren

Vistaprints Leitfaden für Flyer

Schon lange bevor Schlagworte wie „Straßenmarketing“ und „Kundenakquise“ im Umlauf waren, waren Flyer eine beliebte Taktik zur Verbreitung von Neuigkeiten.
Mehr erfahren