Fallstudie: Events als wesentliche Marketingstrategie

Nick Gold, Managing Director von Speakers‘ Corner, einer Agentur für professionelle Redner, erörtert, weshalb Ausstellungen ein wichtiger Bestandteil der frühen Marketingaktivitäten des Unternehmens waren und erklärt, wie digitale Mittel heute wirksam eingesetzt werden.

FAKTENBOX

Unternehmen: Speakers‘ Corner
Gegründet: Januar 2001
Mitarbeiter: 17
Branche: Konferenzen und Events

Voraussichtliche Lesezeit: 3 Minuten

Die Idee für dieses Unternehmen kam meiner ehemaligen Partnerin, die viel Erfahrung in der Unterhaltungsbranche hatte und als Vermittlerin von Magiern, Ballonkünstlern usw. für Hochzeiten und Partys tätig war. Sie bemerkte, dass in letzter Zeit viele Anfragen für spezialisierte Redner und Comedians für Events reinkamen. Uns fiel auf, dass es in diesem Markt eine Lücke für die Vermittlung von erfahrenen Rednern für bestimmte Events gab – und so entstand Speakers‘ Corner.

Damals arbeitete ich noch für ein FTSE50-Unternehmen und hatte ein bisschen Erfahrung in der Gründung von webbasierten Startup-Unternehmen. Ich beschloss, dass es Zeit für eine Veränderung war, kündigte meinen Job und trat dem neuen Unternehmen bei.  Tim, mein Bruder, schloss sich uns 18 Monate später an, und einige Jahre danach kauften wir den Anteil meiner ursprünglichen Partnerin auf. Seither führen wir das Unternehmen gemeinsam.

Die Marketing-Herausforderung für Neulinge

Unsere Marketing-Strategie bestand darin, Kunden zu treffen und uns in der Branche bemerkbar zu machen. In unserem Kalender stand eine wichtige Ausstellung pro Jahr (damals die größte Event-Messe dieser Art), und wir steckten all unsere Bemühungen in unseren Auftritt. Wir mieteten einen hervorragenden Stand und machten auf unserer Website – unserer Präsenz in der virtuellen Welt – Werbung für diese Veranstaltung.

Eine wichtige Marketing-Entscheidung war, unsere alte Website gegen ein inhaltsbasiertes Modell auszutauschen. Das ermöglichte uns, alle Redner auf der Website vorzustellen und ihre Biografien auf dem neuesten Stand zu halten. Wir wollten sicherstellen, dass unsere Kunden jederzeit Zugriff auf relevante Informationen hatten.

Manchmal dachten wir, wir seien besonders clever. Ich erinnere mich, dass wir in einem Jahr beschlossen, einigen Kunden im Januar ein kleines Geschenk zukommen zu lassen, um sie im dunklen Winter aufzuheitern. Die darin enthaltenen Produkte lenkten die Aufmerksamkeit jedoch nicht auf die Redner, für die wir Werbung machen wollten, und die ganze Aktion stellte sich für uns als Fiasko heraus. (Wir hoffen jedoch, dass sich die Kunden über die Produkte gefreut haben!)

Es geht nichts über persönlichen Kontakt

Das Internet und soziale Medien sind immer noch ein wichtiger Bestandteil unserer Marketing-Strategie, doch in dieser stark digitalisierten Welt sind wir überzeugt, dass nichts über persönlichen Kontakt geht. Wir sind stolz darauf, dass wir immer noch persönliche Treffen vereinbaren und an Ausstellungen teilnehmen, um neue Kunden zu treffen.  Unter der Schirmherrschaft der Knowledge Guild and Comedy Collective veranstalten wir auch unsere eigenen Events, die es uns ermöglichen, unsere großartigen Redner und Comedians vorzustellen und mit neuen Kunden in Kontakt zu kommen.  Wir haben uns stark dafür eingesetzt, als Vordenker in dieser Branche gesehen zu werden. Im Rahmen eigener Auftritte und regelmäßiger Blogbeiträge habe ich viele Probleme angesprochen und auf Speakers‘ Corner als wertvolles Unternehmen in dieser Branche aufmerksam gemacht.

Es gibt keine universelle Marketing-Strategie

Mein Rat an andere Unternehmer ist, dass es keine universelle Marketing-Strategie gibt. Je nach den Kunden und Unternehmen, mit denen man zusammenarbeitet, und den Plattformen, die man verwendet, benötigt man unterschiedliche Interaktionsstrategien. Eine Nullachtfünfzehn-Strategie bringt keinen Erfolg. Es ist wichtig zu verstehen, wie eine Plattform funktioniert. Nur so können die geschäftlichen Anstrengungen korrekt ausgerichtet werden. Vergewissern Sie sich, dass Sie stets mit den neuesten Trends auf diesen Plattformen mithalten und Ihr Unternehmen als Vorreiter positionieren. Gleichzeitig müssen Sie jedoch auch darauf achten, konsistent Nachrichten zu übermitteln.  

In der heutigen digitalen Welt ist Marketing ein einflussreiches und anpassbares Tool. Das beste Beispiel dafür ist, dass selbst Kinder mit der richtigen Marketing-Strategie ein millionenschweres Unternehmen in Form eines YouTube-Kanals gründen können. Jedes Unternehmen ist in der Lage, einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen, indem es den Trends einen Schritt voraus bleibt und die verfügbaren Daten auf clevere Weise nutzt. Verbraucher sehnen sich nach Erlebnissen und besonderen Emotionen, und aus genau diesem Grund ist die Nachfrage nach außergewöhnlichen Veranstaltungen gestiegen. Herkömmliche Events wecken kein Interesse mehr, die Verbraucher verlangen nach mehr Action. Um unsere Reichweite als Unternehmen zu erweitern, müssen wir sicherstellen, dass wir die Wünsche der Verbraucher bestens kennen und dass unsere Services sowohl ihre professionellen als auch ihre emotionalen Bedürfnisse decken.