Wie Sie eine stressfreie Pause von Ihrem Kleinunternehmen einlegen

Voraussichtliche Lesezeit: 5 Minuten

Es ist nicht immer leicht, eine Pause von Ihrem Geschäft einzulegen. Allein das Abschalten nach einem langen Tag im Büro stellt häufig schon eine Herausforderung dar, insbesondere in Stoßzeiten. Eine OnePoll-Umfrage für Xero hat gezeigt, dass dreiviertel (76%) von Geschäftsinhabern und Kleinunternehmern ihre Ferien dafür opfern, Ihr Geschäft reibungslos am Laufen zu halten.

Für Unternehmerinnen wie Justina von Platzhalter ist es nicht sinnvoll, ihr Geschäft über die Weihnachtsfeiertage dicht zu machen und zu versuchen, sich zu entspannen. Allein der Gedanke an die Umsatzverluste und verpassten Anfragen machen ein Abschalten unmöglich.

„Das ist unsere Hauptgeschäftszeit, da nehme ich mir nicht frei, denn ich will mein Unternehmen fördern und bekannt machen.“

Andere schließen Ihr Geschäft, komme was da wolle. Die Zeit mit der Familie ist Ihnen zu kostbar, um darauf zu verzichten. Chad erklärt: „Ich arbeite quasi jeden Tag, aber über die Feiertage nehm ich mir Zeit für die Familie.“

Planen Sie in nächster Zeit eine Pause mit der Famile?

Die folgenden Tipps helfen Ihnen bei der Vorbereitung, so dass Sie sich entspannen und Ihre wohlverdiente Pause genießen können. Die Prüfliste am Schluss stellt sicher, dass Sie nichts vergessen.

  • Kündigen Sie Ihre Abwesenheit an
  • Vermeiden Sie, in Ihrem Urlaub mit Anrufen und Emails überhäuft zu werden, indem Sie Ihre Geschäftsschließzeiten rechtzeitig bei Kunden, Klienten und Zulieferern ankündigen.

    Ein Schild oder Poster mit Ihren Schließzeiten kann die informative Mitteilung über verkürzte Öffnungszeiten mit freundlichen Festtagswünschen verbinden.

    Dies ist besonders effektiv für Vereine, wenn sich das normale Programm durch Feiertage verschiebt. „Wir hängen Schilder mit den wöchentlichen Öffnungs- und Schließzeiten unserer Kinder- und Jugendklubs auf“, berichtet Rebbie H aus Santa Cruz County.

    Das Gleiche gilt für den Internetauftritt Ihres Unternehmens. Schreiben Sie einen Post, der Ihre Freunde und Follower wissen lässt, dass Sie kurzzeitig nicht erreichbar sind. Das hilft, eine realistische Erwartungshaltung dahingehend zu setzen, wann Sie in der Lage sein werden, auf Anfragen einzugehen.

  • Hinterlassen Sie eine Nachricht
  • Schon der Erfinder des Telefons Alexander Graham Bell sagte: „Vor allem die Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg.“ Dieser weise Ratschlag trifft auch auf den Urlaub vom Kleinunternehmen zu. Bells Vermächtnis ist die permanent vernetzte Welt, in der wir heute leben und in der das Abschalten manchmal schwierig ist. Doch mit etwas Planung können Sie viele Aufgaben automatisieren und dafür sorgen, dass Ihr Geschäft auch in Ihrer Abwesenheit effizient weiterläuft.

    In Kontakt zu bleiben muss nicht bedeuten, jeden Anruf zu beantworten. Sprechen Sie eine Nachricht auf Ihren Anrufbeantworter oder Ihre Voicemail, in der Sie Ihre verminderten Geschäftszeiten erklären und Anrufer bitten, eine Nachricht zu hinterlassen.

    Vergessen Sie nicht, eine Email-Abwesenheitsnotiz mit dem gleichen Inhalt einzurichten. Dies mag selbstverständlich erscheinen, wird aber in der Hektik kurz vor den Feiertagen leicht vergessen und ist doch ein Wundermittel für die Schaffung realistischer Erwartungen hinsichtlich dessen, was während der Feiertage möglich und unmöglich ist.

  • Nutzen Sie Automatisierungsprozesse zu Ihrem Vorteil
  • Ein Festtagsgruß auf Ihren sozialen Medien hat eine hohe Reichweite und erinnert Ihre Follower daran, dass auch Sie sich nun eine Pause gönnen. Wenn Sie Ihr Unternehmen auch während der Feiertage weiter bewerben möchten, ermöglichen Werkzeuge wie Hootsuite oder Tweetdeck terminierte Veröffentlichen von Beiträgen.

    Aber nicht nur auf sozialen Medien können Sie Beiträge zur Veröffentlichung in Ihrer Abwesenheit planen. Melissa B von Honeybee Gardens nutzt Automatisierung. Sie erklärt: „Unsere Aktionen sind vorausgeplant, damit wir uns so gut wie möglich vorbereiten können.“

    Sie können sich sogar die Gelegenheit zunutze machen, dass Menschen in den Feiertagen mehr Zeit haben, um ihre Lieblingsblogs zu lesen: Planen Sie einen Feiertagsbeitrag, der genau dann erscheint, wenn es sich die meisten Leute nach dem Weihnachtsschmaus mit ihrem Telefon oder Tablet auf dem Sofa bequem machen.

    Das ist die beste Gelegenheit, Aufgaben zu ermitteln, die auch nach Ihrem Urlaub automatisch bleiben können.

  • Reduzieren Sie während der Schließung Ihre Kosten
  • Urlaub kann teuer werden. Das ganze zusätzliche Essen, Transportkosten und Unterbringung, es summiert sich alles. Und das schließt noch keine Geschenke ein. Selbst wenn Sie nur für ein paar Tage zumachen, können Sie ein kleines Vermögen sparen, indem Sie Ihre Computer, Bildschirme und Peripheriegeräte wie Drucker, Scanner und Aktenvernichter abschalten.

    Und noch etwas: Vergessen Sie nicht, das Thermostat Ihrer Heizungsanlage zu prüfen, um in Ihrer Abwesenheit nicht die leeren Betriebsräume zu überheizen.

  • Digitale Auszeit
  • Warum gönnen Sie sich nicht eine digitale Auszeit, insofern Ihr Arbeitspensum es erlaubt und Sie wissen, dass Ihre Kunden und Zulieferer sich über die Feiertage ohnehin freinehmen? Weihnachten ist die ideale Gelegenheit für einen Entzug von Handy, Email und sozialen Medien. Weihnachten und Neujahr bieten eine gute Gelegenheit, es mal ganz altmodisch anzugehen und Ihre Digitalgeräte für ein paar Tage in der Schublade verschwinden zu lassen, da so viele Unternehmen ohnehin geschlossen sind und die Auswirkungen Ihrer Abwesenheit sich somit in Grenzen halten werden.

    Probieren Sie andere Unterhaltungsformen, die alle an den Tisch holen. Entstauben Sie Ihre Brettspiele und lassen Sie die Familie aufeinander los!

  • Kommen Sie erholt zurück und starten Sie neu durch
  • Wenn die Arbeit den Großteil Ihrer Zeit beansprucht, leidet meist das Privatleben. Eine Pause vom Geschäft kann Ihnen dabei helfen, Privat- und Arbeitsleben besser in Einklang zu bringen, indem Sie sich Ihre Aufgaben außerhalb der Arbeitswelt in Erinnerung rufen.

    Es lässt sich nicht leugnen: Es kann eine wahnsinnige Hektik verursachen, ein Geschäft auch nur für einige Tage zu schließen. Die folgenden Punkte erscheinen offensichtlich und lassen sich in der Eile doch so leicht vergessen.

  • Schließen Sie Ihr Geschäft nicht, bevor Sie die folgenden Punkte erledigt haben:
    • Formulieren Sie eine Abwesenheitsnotiz für Ihre Emails und das Nachrichtensystem auf Ihrer Website.
    • Kündigen Sie auf Ihren sozialen Medien an, dass sich Antworten verzögern werden, da Sie kurzzeitig geschlossen sind.
    • Aktualisieren Sie Anrufbeantworter und Voicemail, um Anrufern mitzuteilen, wie lange Sie nicht erreichbar sind und wann Sie zurückrufen werden.
    • Verstauen Sie wichtige Dokumente an einem sicheren Ort, den Sie sich gut merken können.
    • Verriegeln Sie alle Fenster und Türen.
    • Stecken Sie alle Computer, Bildschirme und Peripheriegeräte ab.
    • Schalten Sie alle Lampen, Wasserspender und Lüfter ab.
    • Überprüfen Sie, ob alle Kühlschränke einwandfrei funktionieren und auf die richtige Temperatur eingestellt sind.

    Wenn Sie planen, sich an den Feiertagen freizunehmen, hoffen wir, dass Sie sich mit den Menschen, die Ihnen am wichtigsten sind, wunderbar entspannen werden. Wenn Sie keine Pause planen, wünschen wir Ihnen Erfolg dabei, Ihr Unternehmen während der Feiertage ganz nach vorn zu bringen.

Ähnliche Artikel

Weihnachtscheckliste

Seien Sie mit den Ideen & Tipps und dem Countdownkalender von Vistaprint bestens auf die Weihnachtszeit vorbereitet.
Mehr erfahren

Weihnachtsmarketing-Tipps

Bereiten Sie Ihr Unternehmen auf die geschäftige Weihnachtssaison vor mit unserer 3-Monats-Checkliste, Kampagnenideen & Geschäftstipps. Sehen Sie sich an, wie andere Kleinunternehmen ihr Marketing während der Weihnachtszeit organisieren.
Mehr erfahren